Die Schlacht von Qadesch – Poème 1-19 ?>

Die Schlacht von Qadesch – Poème 1-19

 § 1 L1

wp_qadesch_1

ḥзt-ʿ1 m pз nḫtw n njswt bjtj Wsr-mзʿt-Rʿ stp-n-Rʿ zз Rʿ Rʿ-mss mrj Jmn dj ʿnḫ ḏt

Der Beginn der Siege des Königs von Ober- und Unterägypten Usermaatre setepenre, Sohn des Re, Ramses, geliebt von Amun, Leben sei gegeben, ewig,

1ḥзt-ʿ – Beginn (HWB 506)

§ 2 L2

wp_qadesch_2

 

 

 

 

jrj.n.f m pз tз n Ḫtз 1 Nhrn2 pз tз Jrṯ3

die er vollbracht hat in Hatti, Mitanni und Arzawa,

1Ḫta – Hatti (HWB 1376)

2Nhrn – Mitanni (HWB 1354)

3Jrṯ – Arzawa (HWB 1310)

§ 3 L1

 

 

 

m Pds1 m pз Drdnj2

in Pidasa und in Dardanoi,

1Pds – Pidasa (HWB 1340)

2Drdnj – Dardanoi (in Westkleinasien, HWB 1408)

§ 4 L2

 

 

 

 

 

m pз tз n Mзsз1 m pз tз n Qrqš2 ḥnʿ Rk3

im Land Masa, im Land Karkisa und in Luka

1 Mзsз – Masa (unbekannter Ort, Budge II 997)

2 Qrqš – Karkisa (HWB 1392)

3 Rk – Luka (in Anatolien, HWB 1361)

§ 5 L2

 

m Krkmš1 Qdj2 tз n Qdš

in Karkemisch, Qadi und im Land Qadesch,

1Krkmš – Karkemisch (HWB 1397)

2 Qdj – Qadi (Nordsyrische Küste um den Golf von Issus, Budge II 1045)

3 Qdš – Qadesch

 

§ 6 L2

 

 

m pз tз n Jkrt1 Mwšзnṯ2

im Land Ugarit und Muschanat.

1Jkrt

2 Mwšзnṯ (?)

§ 7 L1

 

 

 

 

 

jsṯ ḥm.f m nb rnpw prj-ʿ jwtj* snw.f

Nun also, seine Majestät war ein jugendlicher Herr, kraftvoll, der nicht hatte seinesgleichen

(wörtl.: seinen Zweiten)

*Negatives Relativadjektiv (Brunner § 74)

§ 8 L2

 

 

 

 

 

ḫpšw.j.fj wsr(w)* jb.f wmt(w)*1 pḥtj.f mj Mnṯw m зt.f2

Seine beiden Arme sind stark, sein Herz ist tapfer, seine Kraft ist wie (diejenige des) Month im Augenblick seines Angriffs.

1wmt – tapfer sein (WB I 306)

2 m зt.f – im Augenblick seines Wirkens (Faulkner 1)

*Pseudopartizip

§ 9 L2

 

 

 

nfr зbwt* mj Jtmw ḥʿʿ.tw n mзз nfrw.f

[Seine] Gestalt ist schön wie die des Atum, und man jubelt, wenn man seine Schönheit sieht (wörtl.: wegen des Sehens seine Schönheit).

* Adjektivischer Nominalsatz: adjektivisches Prädikat invariabel (Brunner § 31)

§ 10 L2

 

 

wr nḫtw* ḥr ḫзswt nb(w)t n rḫ.tw ….

[Seine] Siege sind gross* in allen Fremdländern, man weiss nicht …

*Adjektivischer Nominalsatz: adjektivisches Prädikat invariabel (Brunner § 31)

§ 11 L1

 

 

 

 

 

sbtj1  ḏr m rk2  mšʿ.f pзj s ……………….hrw n ʿḥз

Ein starker Schutzwall um sein Heer ………….am Tag des Kampfes.

1sbtj – Schutzwall (HWB 689)

2 m rk.f – um ihn (HWB 479)

§ 12 L2

 

 

ṯзw pḏt n[n] mjtt.f qnj sw* r** ḥfnw dmḏ(w)***

Nicht gab es einen Bogenträger wie ihn, er war stärker als eine Menge von Hundertausenden (wörtl.: stark mehr als Hundertausende, die vereint sind)

*Adjektivischer Nominalsatz: Adjektivisches Prädikat mit abhängigem Personalpronomen als pronominales Subjekt (Brunner § 31)

** Komparativ

***Pseudopartizip

§ 13 L2

 

 

 

 

šmw1* n ḥr.f ʿqw* m ʿšзt2 jw jb.f mḥ(w)** m pḥtj.f

Wenn er (im Kampf) loszieht (wörtl.: losziehend) und wenn er in eine Menge eintritt (wörtl.: eintretend), ist sein Herz erfüllt von seiner Kraft.

1šm n ḥr  – (im Kampf) losziehen (HWB 818);*Part. Imperf. aktiv   

2 ʿšзt – Menge, Masse (HWB 160)

**Pseudopartizip

§ 14 L1

 

 

 

 

 

sḫm ḥзtj m wnwt ḥwj-nj-r-ḥr1 mj ḫt m tr.s n wnm2

Sein Herz ist in der Stunde des Nahkampfes stark wie eine Flamme im Augenblick, da sie sich verzehrt (wörtl.: in ihrer Zeit des Verzehrens)

1ḥwj-nj-r-ḥr – Nahkampf (HWB 515)

2 wnm – verzehren (Flamme) (HWB 198)

§ 15 L1

 

…. mj …..bзwj1 bw2 ḫmt.n.f tз nb dmḏ(w)*

… wie … [auf dem] Kampfplatz, nicht dachte er an irgendein Land, das vereint ist.

1bзwj – Kampfplatz (WB I 415)

2 bw – nicht (HWB 250)

*Pseudopartizip

§ 16 L2

 

bw rḫ zj ḫз smnt r-ḥзt.f1* ḥfnw bdš(w)2 n ptr.f**

Tausend Männer wissen nicht, wie sie vor ihm standhalten können (wörtl.: wissen nicht standhalten vor ihm), Hunderttausend verzagen, wenn sie ihn sehen

1smn r-ḥзt – standhalten vor (kaus., fem. Inf.) (HWB 707); * substantivierter Inf.

2 bdš – verzagen (HWB 266)

** wegen seines Sehens (Genitivus objectivus, Gardiner § 300)

 § 17 L1

 

 nb snḏwt ʿз hmhmt m ḥзtj(w)* nw tзw nbw

Herr der Angst, gross ist das Kriegsgeschrei in den Herzen aller Länder.

*Plural: Genitivartikel richtet sich nach dem Nomen regens

 § 18 L1

wr šfjt wsr.f зwjw mj Swtḫ1

Gross ist [sein] Ansehen, seine Kraft ist gross (wörtl.: weit) wie die des Seth

1 Swtḫ – Seth (HWB 1235)

 § 19 L2

……

 ….. m jb n ḫзstjw mj mзj ḥsз1 m jnt jзwt2

….. im Herzen der Fremdlandbewohner wie ein grimmiger Löwe in einem Tal mit Wild,

1ḥsз  – grimmig (WB III 161)

2 jзwt – Wild, Vieh (WB I 29)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.