Heimfahrt und Landung ?>

Heimfahrt und Landung

 

 

Westwand (V, 75)

Heimfahrt und Landung in Theben

 

sqdwt  jjt m ḥtp dw r tз r jpt-swt m зwt-jb

Auf dem Schiff fahren, in Frieden kommen,  in Karnak mir Freuden landen

jn* mšʿ n nb tзwj** wrw m-ḫt.sn n ḫзst ṯn.

seitens des königlichen Heeres, die Fürsten dieses Fremdlandes sind hinter ihm.

*Präposition jn zur Einführung des nominalen logischen Subjekts in Sätzen mit substantivierten Verbalformen,         Gardiner § 300

**mšʿ n nb tзwj  – feststehender Ausdruck

jnj.n.sn ntt n* jnj.tw mjtjw.sn n kjwj bjtjw

Sie brachten Dinge, dergleichen anderen Königen nicht gebracht worden waren:

*jnj.n.sn ntt n – Relativsatz

m* bjзj(w) ḫзst Pwnt n-ʿзt-n bзw nṯr  šps pn Jmn-rʿ nb nswt tзwj

nämlich die Kostbarkeiten des Fremdlandes Punt, wegen der Grösse der Macht dieses edlen Gottes Amun-re, Herr der Throne und der beiden Länder.

*m der Identität

.