Die Traumstele Thutmosis‘ IV. – Seite 1543 ?>

Die Traumstele Thutmosis‘ IV. – Seite 1543

WP_Traumstele_1543_conv_1

 

 

jw.k r šmʿs mḥws ḥr st Gb jrj-pʿt

Dir werden sein die Weisse und die Rote Krone auf dem Thron des Geb, des Regenten. 

 

WP_Traumstele_1543_conv_2

 

 

jw n.k tз m зw.f wsḫt.f

dir wird sein das Land in seiner Länge und Breite

 

WP_Traumstele_1543_conv_3

 

 

sḥḏ.t зḫt1 nb r ḏr*

[und] das, was das Auge des Allherrn erleuchtet.

1 sḥḏ.t зḫt – Relativform

*nb r ḏr – Allherr (HWB 401)

 WP_Traumstele_1543_conv_4

 

 

ḏfзw ḫr.k1 nw ẖnw tз.wj  

Die Vorräte aus dem Inneren des Landes der beiden Länder gehören dir,  

1 ḫr.k (Gardiner § 167) 

WP_Traumstele_1543_conv_5 

 

ʿḥʿw nw ʿз m rnp.w.t

eine Lebenszeit von grosser Dauer an Jahren.

 

WP_Traumstele_1543_conv_6

 

 

jw ḥr.j n.k jb.j n.k

mein Gesicht ist [bei] dir, mein Herz ist [bei] dir.

 

WP_Traumstele_1543_conv_7

 

 

 

 

 

jw.j n.j mk sḫr.j mj wnn m šnw ḥʿw.j nb stp 

Du gehörst mir, aber siehe, meine Lage ist wie seiend in Schwierigkeiten, mein ganzer Körper ist aufgelöst.

WP_Traumstele_1543_conv_8

 

 

ḥsj wj šʿ n ḫзst tз wnn.t.j ḥr.s

Der Sand dieses Fremdlandes, auf dem ich bin, gelangt zu mir.

 

WP_Traumstele_1543_conv_9

 

 

sjn.n.j r rdj.t jrj.k ntt wnn m jb.j

Ich habe gewartet, um zu veranlassen, dass du machst das, was in meinem Herzen ist.

 

WP_Traumstele_1543_conv_10

 

 

rḫ.kwj r ḏd ntk zз.j nḏtj.j

Ich weiss zu sagen: du bist mein Sohn und Schützer.

 

WP_Traumstele_1543_conv_11

 

 

sзḥ r.k mk.wj ḥnʿ .k

Nähere dich doch, siehe, ich bin mit dir.

 

WP_Traumstele_1543_conv_12

 

 

jnk sšm.k1

Ich führe dich.

1 jnk sšm.k (Betonung: Undabhängiges Pers. pron. + invariables Partizip, Brunner § 62)

WP_Traumstele_1543_conv_13

 

 

sʿrq.n.f mdwt tn

Er beendete diese Rede.

 

WP_Traumstele_1543_conv_14

 

 

wn.jn zз pn nsw gзgзwj1 n sḏm.f nn n

Da staunte dieser Königssohn , als er dies hörte [wörtl.: wegen seines Hörens davon]

1 wn.jn zз pn nsw gзgзwj – wn.jn.f + Pseudopartizip (Gardiner § 470)

*gзgзwj cf. ggwj – staunen (HWB 895)

WP_Traumstele_1543_conv_15

 

.

… ḏr rḫ.n.f mdwt nṯr pn

… als er begriffen hatte die Worte dieses Gottes.

WP_Traumstele_1543_conv_16

 

 

WP_Traumstele_1543_conv_17

 

 

rdj.n.f gr m jb.f

Er gab Stille in sein Herz [und] sagte:

 

Weiter  -> Seite 1544

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.