Amenemhab – sein Grab (TT85) in Scheich Abd El-Qurna_10

Amenemhab – sein Grab (TT85) in Scheich Abd El-Qurna_10

Titel und Auszeichnungen, die Amenemhab verliehen wurden, 2

IV 902

jrj-p’t ḥᴈtj-‘ w‘ rs-tp* mnḫ n nb.f
Prinzregent und Reichsgraf, einzigartig wachsam und tüchtig für seinen Herrn,

      *w‘ rs-tp – einzigartig wachsam (HWB 181)

jrj-rd.wj.f ḥr ḫᴈst nb.t
sein Begleiter in jedem Fremdland,

ḥsj.w n nṯr nfr
gelobt vom Guten Gott,

ẖrd n kᴈp
Zögling des Kap,

jdnw n mš‘ Jmn-m-ḥb mᴈ‘-ḫrw
Stellvertreter des Heeres, Amenemhab, gerechtfertigt.

jrj-p‘t ḥᴈtj-‘ smr ‘ᴈ n mrwt
Prinzregent und Reichsgraf, Grosser Freund durch die Gunst [des Königs],

šms njswt ḥr ḫntj* n tᴈ pḥww** tᴈ jmj-ḫnt*** ḥr nfr   
der den König begleitet in den südlichen Teil des Landes und zur Nordgrenze, Kammerherr des Guten (Gottes?)                                                              
       *ḫntj  – Anfang, südlicher Teil eines Landes (HW 608)
        ** pḥww – Nordgrenze
        *** jmj-ḫnt – Kammerherr, Priestertitel (HWB 66)

hbhb jnt Rntᴈnw* ḥr šms Ḥr nb ḥwt-‘ᴈt
der durchzog das Tal von Rentanu und der begleitete den Horus, den Herrn des Tempels                                                                                               
        *Rntᴈnw – Rantanu (unbekannter Distrikt in Syrien) (Budge II,1010)       

jdnw n mš‘
Stellvertreter des Heeres

ẖrd n kᴈp Jmn-m-ḥb
Zögling des Kap, Amenemhab

jrj-p‘t ḥᴈtj-‘ smr ‘ᴈ n mrwt
Prinzregent und Reichsgraf, Grosser Freund durch die Gunst [des Königs],

njswt šms ḥr ḫᴈs.w.t nb.w.t
der den König in alle Fremdländer begleitete,

pḥww m Nhrn* ḫntjt m ḫᴈst nt Krj**
[von] der Nordgrenze in Naharina bis zur Südgrenze im Fremdland von Kry.
      *Nhrn – Naharina (HWB 1355)
      **Krj – Kry (Gebiet in Nubien) (HWB 1396)

Nach oben

IV 903

jrj-p‘tḥᴈtj-‘ bjtj sḏᴈwtj smr w rᴈ njswt
Prinzregent und Reichsgraf, Kronsiegelbewahrer, Einziger Freund, Mund des Königs,

‘nḫ.wj n bjtj 
die Ohren des Königs von Unterägypten,

jmj-jb n nṯr nfr mḥ-jb n nb tᴈ.wj
Vertrauter des Guten Gottes, Liebling des Herrn der beiden Länder,

ḥsj.w n nṯr nfr jdnw n mš‘
gelobt vom Guten Gott, Stellvertreter des Heeres,

ẖrd n kᴈp
Zögling des Kap,

kfw qn n nb tᴈ.wj Jmn-m-ḥ
tapferer Beutemacher des Herrn der beiden Länder, Amenemhab.

jrj-p‘t ḥᴈtj-‘ bjtj sḏᴈwtj smr ‘ᴈ n mrwt
Prinzregent und Reichsgraf, Kronsiegelbewahrer, Grosser Freund durch die Gunst (des Königs),

ᴈḫ-jb n njswt
dienstbar dem König von Oberägypten,

mᴈ‘ n njswt bjtj
wahrhaftig gegenüber dem König von Ober- und Unterägypten,

jrj ḥsj.w.t nṯr nfr m ẖrj-hrw n r‘ nb*
der preist den Guten Gott täglich,

* m ẖrj-hrw n r‘ nb – täglich (HWB 642)

šms bjt* nt nb tᴈ.wj
der folgt dem Vorbild  des Herrn der beiden Länder,

*bjt – Vorbild, Verhaltensweise (HWB 245)

‘q m hp n jmj-‘ḥ
der eintritt mit der Erlaubnis des Palastbewohners [i.e. des Königs],

jdnw n mš‘ ẖrd n kᴈp Jmn-m-ḥb
Stellvertreter des Heeres, Zögling des Kap, Amenemhab.

Nach oben