Las Vegas – Inbegriff der Unterhaltungsindustrie

Las Vegas – Inbegriff der Unterhaltungsindustrie

Vor hundert Jahren war Las Vegas noch ein unbedeutendes Kaff in der Wüste von Nevada gewesen, heute ist die Stadt Inbegriff der Unterhaltungsindustrie schlechthin. Monumentale Hochhäuser prägen die Stadt,  die weltweit   für ihre Spielcasinos und Showtheater berühmt ist – Vergnügungszentrum und Sündenbabel zugleich. Die Hotels sind riesig und liegen vor allem längs des Las Vegas Boulevard South, dem „Strip“. In den Hotels befinden sich all die vielen Spielcasinos sowie luxuriösen Restaurants und Showtheater, für die Las Vegas berühmt ist. Die Architektur und Ausstattung der meisten Hotels stehen unter einem bestimmten Thema, wobei Geschichte und Kultur hierzu die Vorgaben liefern: das Alte  Ägypten, die römische Kaiserzeit, Paris, Venedig u.v. bilden die Kulissen. Das  Venetian-Hotel zum Beispiel ist ein Nachbau Venedigs samt Campanile und Lagune, Gondelfahrten und musikalische Darbietungen inbegriffen. Vor dem Hotel „Paris“ ragt ein riesiger, nachts fantastisch beleuchteter Eiffel-Turm in die Höhe, zwischen dessen Stahlfüssen sich  Miniaturnachbildungen von Versailles und der Pariser Oper befinden. Besonders imposant und auch sehr gediegen wirkt das  Hotel „Luxor“, ganz am Ende des „Strip“. Es ist der Chefren-Pyramide nachgebildet und mit einem   Pyramidion bekrönt, vor dem Hotel steht ein gewaltiger Obelisk und die imposante Statue eines Pharao wacht über dem Eingang zum Casino.   Eine Sphingenallee ergänzt das Ensemble, und auch die Hotelhalle ist ägyptisierend  ausstaffiert.   Die mediterrane Atmosphäre von Bellagio am Comersee ist ebenso ein Thema wie eine Fregatte aus der Zeit der Wikinger. Wer glaubt, dass man sich in all diesen Spielhöllen der eleganten Casinowelt gegenüber sähe, wie sie in Filmen und Romanen beschrieben wird, sieht sich getäuscht. Im  eleganten Hotel „Bellagio“  ist es nicht anders als im „Luxor“. Alle Gesellschaftsschichten sind in den Casinos vertreten: Touristen, biedere Hausfrauen, abgewrackte Gestalten, Halbweltdamen und Normalverbraucher  …. sie alle sitzen schon früh am Morgen vor den Maschinen, zocken verbissen und versuchen, das Glück herbei zu zwingen.