Die Königin weiht die Beute, 2 ?>

Die Königin weiht die Beute, 2

.

Die Königin weiht die Beute der Expedition zusammen mit den Abgaben der anderen Südländer dem Gott Amun, 2

 

Über Haufen roter Myrrhenklumpen

Westwand (VIII, 79)

ʿḥʿw nw ʿntjw wзḏ ʿšз wrt1

Haufen mit sehr viel frischer Myrrhe

      1ʿšз wrt – sehr viel

Diese Haufen werden mit Scheffeln gemessen

Westwand (VIII, 79)

 

ḫзjt1 ʿntjw wзḏ r ʿзt wrt n Jmn nb nswt tзwj

Die frische Myrrhe in grosser Menge für Amun, den Herrn der Throne und der beiden Länder, abmessen,

       1ḫзj – messen, abfüllen (HWB 578; IIIae inf.; fem. Infinitiv)

*narrativer Infinitiv

bjзwt ḫзswt Pwnt špss n tз nṯr

wunderbare Dinge des Fremdlandes Punt, Kostbarkeiten des Gotteslandes,

ḥr-tp1 ʿnḫ wḏз snb sзt Rʿ nt ẖt.f Ḥзt-špswt, Amun

für das Wohlergehen der leiblichen Tochter des Re, Hatschepsut.

1ḥr-tp – für das Wohlergehen … (WB I 197)

.

Beamter, der das Messen überwacht

Westwand (VIII, 79)

zẖзw jmj-pr

Oberschreiber Ḏḥwtj

 

Gott Thot, genannt   , bucht die Beute von Punt für Amun

 

nb ḫmnt nb mdw nṯr

Herr der Achtheit, Herr der Gottesworte

smnt m zẖз1* ḥsb ṯnwt2*

Aufschreiben, zählen

            1smn m zẖз– aufschreiben (HWB 706; kaus., fem. Infinitiv)

*narrativer Infinitiv

   2ḥsb ṯnwt – zählen (HWB 957)

dmd-smз1 m ḥḥw ḥfnw dbзw ḥзw šwt

die Summe in Millionen, Hunderttausenden, Zehntausenden, Hunderten.

 1dmd-smз – Summe (HWB 980) 

šsp1* bjзw ḫзswt Pwnt n Jmn-rʿ nb nswt tзwj nb pt

Die Kostbarkeiten aus dem Fremdland Pwnt für Amun-re, den Herrn der Throne und der beiden Länder, den Herrn des Himmels, empfangen

1 šsp  – empfangen

*narrativer Infinitiv

ḥr-tp1 ʿnḫ wḏз snb Mзʿt-kз-rʿ jrj.s dj ʿnḫ2

für das Wohlergehen von Maat-ka-re, damit sie mit Leben beschenkt sei.

1ḥr-tp … – für das Wohlergehen … (WB I 197)

2jrj.s dj ʿnḫ – damit sie mit Leben beschenkt sei (WB I 112)

.

Die Erzeugniss der Südländer

Westwand (VII, 80)

ḏʿmw jnm зbjw1 ʿšзw …

Electron, zahlreiche Pantherfelle,  …

1jnm зbj – Pantherfell (HWB 77)

 

зbj šmʿ1 ʿnḫ jnj* n ḥmt.s ḥr ḫзswt rsjt

ein lebender Leopard, der  ihrer Majestät aus dem südlichen Fremdland gebracht wurde,

1зbj šmʿ – Leopard (WB I 7)

*Part. Perf. passiv (Gardiner § 361)

 

зbj mḥ1 ʿnḫ …ḫзw šwt

ein lebender Gepard …Tausende, Hunderte.

1 зbj mḥ – Gepard (HWB 7)

.

Ringe werden auf einer Waage gewogen

 

wṯs1* nbw ḏʿm tp bзkt n ḫзswt rsjwt  n Jmn-rʿ

Gold und Electron, das Beste der Erzeugnisse der südlichen Fremdländer für Amun-re wiegen,

1wṯs – wiegen (HWB 225)

*narrativer Infintiv

 

nb nswt tзwj …ḫntj Jpt-swt

den Herrn der Throne und der beiden Länder …. Gebieter von Karnak,

ḥr-tp ʿnḫ wḏз snb Mзʿt –kз-rʿ jri.s dj ʿnḫ* mj Rʿ ḏt

für das Wohlergehen von Maat-ka-re, damit sie mit Leben beschenkt sei wie Re, ewig.

*jri.s dj ʿnḫ – WB I 112

.

Über der Waage

 

mḫзt1 mtjt2 mзʿt3 nt Ḏḥwtj jrjt.n njswt bjtj Mзʿt-kз-rʿ* n jt.s

Die genaue und richtige Waage des Thot, die von Maat-ka-re für ihren Vater

1mḫзt – Waage (WB II 130)

2mtj – genau (HWB 313)

3mзʿ – richtig (HWB 315)

*jrjt.n njswt bjtj Mзʿt-kз-rʿ  – sdm.n.f-Relativform

Jmn-rʿ  nb nswt tзwj r wṯs ḏʿm nbw ḫsbd

Amun-re gemacht wurde, den Herrn der Throne und der beiden Länder, um Elektron, Gold, Lapislazuli1, 

fkt1 ʿзt nbt špst  ḥr-tp ʿnḫ wḏз snb ḥmt.s jrj.s ʿnḫ.tj* ḏt

Malachit zu wiegen, jeden kostbaren Stein, für das Wohlergehen ihrer Majestät, damit sie lebe, ewig

 1fkt cf. mfkзt – Malachit (HWB 307)

*jrj.s ʿnḫ.tj – WB I 112

.

Bei den zu wiegenden Ringen

ḏʿm

Elektron

.

Bei den Gewichten

dbnw

Gewichtstein

.

Gott Horus bedient die Waage

 

ḏd mdw jn Ḥr ḥr tp mḫзt … sʿrw1 mзʿt n nb.s

Worte werden gesprochen von Horus vor der Waage …, Wahres  ihrem Herrn darbringen*:

1sʿr cf. sjʿr – darbringen, berichten, melden (HWB 670, WB IV 33; kaus., fem. Inf.)

*narrativer Infinitiv

dj.n.(j) n.k ….                        ḥtp kз.k ḥr bw nb nfr1

Ich habe dir gegeben …, damit dein Ka wird mit dem Besten zufrieden ist.

1bw nb nfr – das Beste (HWB 250)

 Hinter ihm steht der nubische Gott           

 

Ddwn ḫntj Tз-stj ḥrj-jb ḫзswt jmntt

Dedun, Gebieter von Nubien inmitten der libyschen Wüste

1Ddwn ḫntj Tз-stj – Dedun, nubische Gottheit (HWB 1250)

 

dd mdw jnj.(j) n.k ḫзswt nbwt rsjwt mj wʿ n kз njswt bjtj Mзʿt-kз-rʿ

Worte werden gesprochen (von Dedun): ich habe dir  alle südlichen Fremdländer wie ein einziges gegeben für den Ka des Königs von Ober- und Unterägypten, Maat-ka-re.

.

 Die Göttin Seschat bucht die Erzeugnisse der Südländer 

.

Sšзt – Seschat

smnt m zẖз1 ḥsb ṯnwt2

Aufschreiben, zählen,

1smn m zhз – aufschreiben (HWB 706)

2ḥsb ṯnwt – zählen (HWB 560)

smnt m zẖз1 ḥsb ṯnwt2

Aufschreiben, zählen,

1smn m zhз – aufschreiben (HWB 706)

2ḥsb ṯnwt – zählen (HWB 560)

šsp* bjзw n ḫзswt rsjt n Jmn nb nswt tзwj ḫnt Jpt-swt

Die Kostbarkeiten des südlichen Fremdlandes für Amun, den Herrn der Throne und der beiden Länder, Gebieter von Karnak, empfangen.

*narrativer Infinitiv

 

-> Weiter: Die Königin weiht die Beute, 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.