Die Beute für die Königin ?>

Die Beute für die Königin

(Westwand VI, 74, 76)

 

 

Die Königin empfängt die Beute der Expedition und nimmt die Huldigung der mitgeführten Häuptlinge entgegen

 

Inschrift vor den Häuptlingen, die vor dem Namen der Königin knien

rdjt* jзw n Mзʿt-kз-rʿ

Maat-ka-re preisen,

snf* tз n Wsrt-kзw

vor Useret-kau die Erde küssen

jwntjw-stj1 nw Ḫnt-ḫn-nfr2 ḫзst nbt rsj nw Kmt

und der Nomaden aus Chent-hen-nefer. Jedes südliche Fremdland Ägyptens

1Nomaden (HWB 35)

2Region in Nubien südlich des 2. Kataraktes (HWB 1374)

_

Die Expedition nach Punt

jwntjw-stj1 nw Ḫnt-ḫn-nfr2 ḫзst nbt rsj nw Kmt

und der Nomaden aus Chent-hen-nefer. Jedes südliche Fremdland Ägyptens

1Nomaden (HWB 35)

2Region in Nubien südlich des 2. Kataraktes (HWB 1374)

jjw* m ksw m wзḥ-tp hr jnw.sn

kommt mit Verbeugung und demütig mit seinen Gütern

*Pseudopartizip

r bw  hr ḥmt.s

zu dem Ort, wo ihre Majestät ist.

… ḥr wзwt

… auf Wegen

tmm* ḫnd st jn kjwj

die noch nicht waren durch andere betreten worden.

*Negativverb tm mit Infinitiv, Gardiner § 342; Partizip Perf. passiv, Gardiner §§ 344, 397, 1

_

ḫзst nbt m* nḏt** nt ḥmt.s

Jedes Fremdland ist Untertan ihrer Majestät.

*adverbieller Nominalsatz – m der Identität,

**Kollektiv

ḥsb.tw bзkt.sn r ḥwt-nṯr Jmn-rʿ

Man zählt ihre Produkte für den Tempel des Amun-re,

nb jpt-swt m ḥtr r ṯnw1rnpt

des Herrn von Karnak, für die Steuer in jedem Jahr,

1ṯnw – jeder (HWB 956); r ṯnw rnpt – alljährlich, in jedem Jahr

 

…………………………… ḫft wḏ n.s. jt.s Jmn

…………………………… wie  ihr Vater Amun ihr befohlen hat,

rdj tзw nb hr ṯbwtj.s

der alle Länder unter ihre Sohlen gegeben hat.

ʿnḫ.tj ḏt

Sie lebe ewig.

 

Inschrift der Häuptlinge von Punt, die vor dem Namen der Königin bittflehend knien und hinter denen die Erzeugnisse ihres Landes herbeigebracht werden

 

wrw nw Pwnt

Die Fürsten von Punt,

ḏd.ḫr.sn dbḥ.sn ḥtpw ḫr ḥmt.s

sie sagen, indem sie ihre Majestät um Frieden bitten:

jnḏ-ḥr.ṯ1* nsw Tз.mrj

Sei gegrüsst, König von Ägypten,

1jnḏ-ḥr cf. nḏ-ḥr – begrüssen, huldigen  (HWB 447rʿjt1 psd.tj* mj jtn

rʿjt1 psd.tj* mj jtn

Re,  du strahlst wie die Sonnenscheibe,

1rʿjt – Sonnengöttin (HWB 460)

*Pseudopartizip

ḥnwt.ṯn nbt Pwnt

eure [i.e. unsere] Herrin, Herrin von Punt,

sзt Jmn nswt nṯr

Tochter des Amun …

rn.ṯ spr r dbnw1 n pt

Dein Name reicht bis zum Umkreis des Himmels,

1dbnw – Umkreis  (HWB 974)

phr.n bзw Mзʿt-kз-rʿ šn-wr1

der Ruhm von Maat-ka-re  reicht bis zum Meer,

1šn-wr – Meer  (HWB 825)

 ḫзswt.f n rʿ

seine Fremdländer für Re ….

ʿnḫw n mm ʿnḫw

als Lebender unter den Lebenden …

 

 

Inschrift der anderen Häuptlinge, die ebenfalls bittflehend vor den Namen der Königin knien

 

 

wrw nw Nmj1 wrw nw Jrm2

Die Häuptlinge der Nmj, die Häuptlinge aus Jrm,  

1Nmj – Volk in Nubien (HWB 1353)

2Jrm –  Gebiet in Nubien, südl. des 2. Kataraktes (HWB 1309)

ḏd.ḫr.sn  dbḥ.sn ḥtpw ḫr ḥmt.s

Sie sagen, indem sie um Frieden bitten, zu ihrer Majestät:

 

jnḏ-ḥr-ṯ …

sei gegrüsst …

 

-> Weiter: Die Königin weiht die Beute, 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.