Begrüssung des Sendboten ?>

Begrüssung des Sendboten

Südwand (II, 69)

Begrüssung des königlichen Sendboten durch den Fürsten von Punt und seine Angehörigen

 

 

Über den Ägyptern

 

spr1 wpwt nswt2 r t3-nṯr

Der königliche Gesandte nähert sich dem Gottesland,

        1spr  r – ankommen, sich nähern (HWB 693)

ḥnʿ mšʿ ntj m-ḫt.f

zusammen mit dem Heer, das  in seinem Gefolge ist,

Expedition nach Punt

 

 

tp-m1 wrw nw Pwnt

hin zu den Fürsten von Punt,

        1tp-m – nach hin, hin zu (HWB 924)

Expedition nach Punt

 

 

 sbj1 m jḫt nbt nfrt m stp-sз ʿnḫ wḏз snb

ausgesandt mit allen guten Dingen aus dem Palast, LHG,

        1sbj – aussenden (HWB 683) 

Expedition nach Punt

 

 

 n Ḥwt-Ḥr nbt Pwnt ḥr ʿnḫ wḏз snb ḥm.s

für Hathor, Herrin von Punt – zugunsten des Wohlergehens ihrer Majestät.

 

Über den Leuten von Punt

 

Die Expedition nach Punt

 

 

jjt  jn* wrw nw Pwnt m ksw m wзḥ-tp

Die Fürsten von Punt kommen mit Verbeugung und Kopfneigen (das Kommen seitens der Fürsten),

*Präposition jn zur Einführung des nominalen logischen Subjekts in Sätzen mit substantivierten Verbalformen, Gardiner § 300

Die Expedition nach Punt

 

 

r šsp mšʿ pn n nsw

um dieses Heer des Königs zu empfangen.

Die Expedition nach Punt

 

 

 

 

dj.sn jзw1 n nb nṯrw Jmn-rʿ pзwtj tзwj hb* ḫзswt

Sie preisen (geben Lobpreis)  den Herrn der Götter, Amun-re,  Urgott der beiden Länder, der die Fremdländer durchzieht.

1jзw – Lobpreis, Verehrung (WB I 28)

*Part. Perf. aktiv

Die Expedition nach Punt

 

 

 ḏd.ḫr.sn*

Darauf sagen sie,

*sḏm.ḫr.f  – Folgesatz (Gardiner § 431,  3)

Die Expedition nach Punt

 

 

 dbḥ.sn ḥtpw

indem sie um Frieden bitten:

Die Expedition nach Punt

 

 

 pḥ.n.sn nn1ḥr sj jšst2

Weshalb seid ihr gelangt

  1pḥ nn – „dieses erreichen“, zu diesem Ort gelangen (WB I 534)

    2ḥr sj jšst – weshalb (Gardiner §§ 499, 500)

Die Expedition nach Punt

 

 

 r ḫзst tn ḫmt.n1* rmṯw

in dieses Fremdland, das die Menschen (= Ägypter) nicht kannten.

1ḫm cf. ḫmj – nicht kennen (HWB 598)

*sḏm.n.f-Relativform

Die Expedition nach Punt

 

 

 jn jw* hзj.ṯn1ḥr w3wt ḥrt

Seid ihr auf den Wegen des Himmels herabgestiegen,

*jn jw – Fragepartikel, Gardiner § 492

1hзj – herabsteigen (HWB 485)

Die Expedition Punt

 

 

 jn jw sqdj.n.ṯn1 ḥr mw ḥr tз

seid ihr  auf dem Wasser oder auf dem Land gereist?

1sqdj – reisen (HWB 771; kaus. IIIae inf., fem. Inf.)

Die Expedition nach Punt

 

 

 w3ḏ.w(j)1* tз-nṯr ḫnd.n.ṯn2** rʿ js***

Wie glücklich ist das Gottesland, das ihr betreten habt.

1wзḏ – glücklich (HWB 177)

*Betonter adjektivischer Nominalsatz (Brunner  § 31)

2ḫnd – betreten (HWB 610)

**sḏm.n.f-Relativform

***enklitische Partikel js nach einem Substantiv mit der Bedeutung  „wie“

Die Expedition nach Punt

 

 

nsw Tз-mrj1 nn  grt wзt* r ḥm.f

Gibt es da nicht einen Weg zu seiner Majestät, dem König von Ägypten,

1Tз-mrj = Ägypten = „das geliebte Land“

*verneinter Nominalsatz mit verstärkender enklitischer Partikel grt, Gardiner §§ 134, 255

 Die Expedition nach Punt

 

 ʿnḫ.n m ṯ3w n dd.f*

damit wir von dem Lebenshauch, den er gibt, leben.

*sḏm.f-Relativform mit partitivem n

 

Der Fürst von Punt und seine Angehörigen

 

Die Expedition nach Punt

 

 

 wr n Pwnt Pз-rз-hw

Der Fürst von Punt, Parahu

Die Expedition nach Punt

 

 

 ḥmt.f Jtj

Seine Frau Jtj

Die Expedition nach Punt

 

 

sзt.f

Sein Sohn

 

Der Esel der Frau des Fürsten

Die Expedition nach Punt

 

 

jзʿ fзj1* ḥmt.f

Der Esel, der seine Frau trägt.

1fзj – tragen (HWB 303)

*Partizip perf.  aktiv

 

 ->  Weiter:  Gaben für den Sendboten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.